Rückblicke 2017



03.11., 04.11. und 05.11.2017

Michael Gregan, Roland Schmitt und Bernd Gerstner: Licht & Kunst



Bild "Veranstaltungen:licht-und-kunst.png"Anlässlich des Ortsjubiläums veranstalten Michael Gregan, Roland Schmitt und Bernd Gerstner am 03.04. und 05. November von 18:00 - 23:00 Uhr ein Lichterfest das mit Skulpturen, Bildern Kunst-objekten und Installationen zu einem Gesamtkunstwerk kombiniert wird.

Im Laufe des Jahres wurden bereits 4 Lichtkunstobjekte als Hinweis auf das Finale vom 03.11.-05.11 2017 aufgebaut.

Vor dem alten und neuen Rathaus, vor der Sparkasse und auf der Schaafeckstraße werden Kunstobjekte und Installationen aufgebaut und beleuchtet. Mit Projektionen und Lichtobjekten werden die Plätze illuminiert. Dazu wird mit entsprechender Musik den Besuchern ein Gesamtkunstwerk präsentiert. Auch die 1100 jährige Ortsgeschichte von Heddesheim wird bei Licht & Kunst  thematisiert.


Bei dem Projekt Licht & Kunst handelt es sich um eine neue Art des Zusammenspiels verschiedener Kunstrichtungen. Die Besucher können sich den Skulpturen, Bildern und Installationen nähern, sie können sich in den Lichtinstallationen und den anderen Kunstwerken bewegen und somit ein Teil davon werden.




24.09. bis 15.10.2017

Roland Schmitt: Holzobjekte



» Der Künstler ist die Natur selbst, ich bin nur der Komponist. «

Bild "Veranstaltungen:17-09-2017.png""Holzobjekte", so lautet die Ausstellung des Künstlers Roland Schmitt in den Räumen des Kunstvereins Heddesheim im Alten Rathaus. Gezeigt werden Kompositionen unterschiedlichster Holzarten, teilweise in Verbindung mit anderen Materialien wie z.B. Metall, Stein oder Glas. Diese skurril anmutenden Holzobjekte wirken durch die morbide Schönheit des natürlich gewachsenen Holzes.

Abwechslungsreiche Formen mal geschmeidig, mal geradlinig oder zerborsten erweitern die vielfältigen Ausdruckmöglichkeiten des Materials Holz. Die Oberflächen des Holzes sind geölt oder gewachst und verleihen somit dem Werk einen samtseidenen Glanz. Die bizarre Anomalität des Holzes bringen unwirkliche Kreaturen zum Vorschein.




23.07. bis 27.08.2017: grenzenlos

Malerei und Keramik aus Nogent-le-Roi



Bild "Veranstaltungen:23-07-2017.jpg"

» Kunst ist grenzenlos. Ländergrenzen spielen keine Rolle. Den Fantasien der Künstler und der Betrachter sind keine Grenzen gesetzt. «

Zum 1100jährigen Ortsjubiläum der Gemeinde Heddesheim präsentiert der Kunstverein Arbeiten von drei Künstlern aus Nogent-le-Roi. Gezeigt werden Arbeiten von Marima Binois, Phillippe Dubuc und Erik Levesque.
Die Zusammenarbeit mit Künstlern aus unserer Partnergemeinde hat mittlerweile Tradition und ist eine wichtige Säule der  Partnerschaft und unserer Freundschaft.

Begleitet wird die Vernissage von der Aktion KUNSTrose




27.05.2017

Sonderausstellung zum Festwochenende des Ortsjubiläums



Das Jubiläumsjahr schreitet seinem Höhepunkt entgegen: Im Rahmen des Festwochenendes werden wir Werke unserer künstlerisch schaffenden Freunde aus der Partnergemeinde Nogent-le-Roi in der "Museumsscheune", Beindstrasse 15, ausstellen. Diese Sonderausstellung wird am Samstag, den 27. Mai um 11.00 Uhr eröffnet werden.





12.02.2017 - 12.03.2017

Gerd Lind »wall painting«



Bild "Veranstaltungen:24-04-17.png"Zum 1100jährigen Ortsjubiläum der Gemeinde Heddesheim zeigt der Kunstverein nach Entwürfen des Mannheimer Künstlers Gerd Lind eine ganz besondere Ausstellung im Obergeschoss des 1719 erbauten Alten Rathauses.

Der Ausstellungsraum ist geprägt durch ein besonderes, gut erhaltenes Fachwerk, das für den Künstler Gerd Lind eine Herausforderung für seine "wall paintings" darstellt.

Vom Boden bis zur Decke wird der Raum vollständig mit Farb- und Formelementen versehen. Um die Vordergründigkeit des Fachwerks aufzubrechen und neue Sehweisen zu ermöglichen, überspringen die farbigen Formen gelegentlich die festgelegten Strukturen der Balken und bilden einen Gegensatz zu den "Zeichnungen" des Gebälks. Durch die mit dem sanften, weichen Licht der Kugellampen gedämpfte Beleuchtung entsteht eine Atmosphäre, die an die sakrale Stimmung eines Kirchenraumes erinnert.





04.03.2017 - 05.03.2017

Die Literaturgruppe des Kunstvereins präsentiert: » Historische Rundgänge «



Bild "Veranstaltungen:historische-rundgaenge.png"Heddesheim feiert dieses Jahr sein 1100-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat die Literaturgruppe des Kunstvereins Heddesheim in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Beratern drei Historische Spaziergänge erarbeitet.

Am Samstag, 4. März, fand der Auftakt zu den drei historischen Spaziergängen "Willkommen in Hedo's Heim" mit der  Einweihung von 20 Schildern zur Ortsgeschichte  durch Bürgermeister Kessler statt. Die Schilder wurden von der Gemeinde Heddesheim mit Bürgerinnen und Bürgern in Kooperation mit der VR-Bank Rhein-Neckar eG erstellt.





12.02.2017 - 12.03.2017

Karl Heinz Treiber »Die Erwartung des Sommers« – Malerei und Zeichnung



Bild "Veranstaltungen:10-02-17.png"Die Ausstellung des Malers und Zeichners Karl Heinz Treiber thematisiert eine Zeitreise:
Aus der Kälte der alpinen Gletscherwelt heraus öffnet sich der Blick auf lichtdurchflutete Horizonte.